×

Warnung

JFTP: :read: Unerwartete Antwort

Grundsteinlegung für das neue Gerätehaus

Am 11.09.2014 wurde der Grundstein für unser neues Gerätehaus, vor der ehemaligen Kaufhalle, gelegt. Anwesend waren der Gemeinsebürgermeister, der Ortsbürgermeister, Vertreter des Bauamtes, die Architektin sowie die bauausführende Firma.

 

In der Mitteldeutschen Zeitung, Lokalausgabe Sangerhausen, war dazu zu lesen:

 

Feuerwehr in Uftungen

Grundstein fürs neue Gerätehaus gelegt

11.09.2014 16:11 Uhr
Der Grundstein fürs neue Uftrunger Gerätehaus wird gelegt, Ortsbürgermeister Harald Gebhardt legt die Schatulle mit Zeitdokumenten ein.  (BILD: Maik Schumann)
Das neue Gerätehaus der Uftrunger Feuerwehr soll im kommenden Jahr eingeweiht werden. Am Donnertag ist der Grundstein gelegt worden. Das Projekt soll 700.000 Euro kosten.
 
 
 
Uftrungen/MZ/HKO. 

Mit symbolischen Hammerschlägen ist am Donnerstag der Grundstein für das neue Uftrunger Feuerwehrgerätehaus gelegt worden. Es soll neben der alten Kaufhalle an der Hauptstraße entstehen, insgesamt rund 700.000 Euro kosten und im kommenden Jahr eingeweiht werden. Bis Ende dieses Jahres sollen rund 400.000 Euro in den Rohbau, das Dach und den Gerüstbau fließen. Der Innenausbau soll im kommenden Jahr folgen.

„Die Uftrunger Ortswehr gehört mit über 30 Aktiven zu den starken Säulen der Gemeindewehr von Südharz“, hob Bürgermeister Ralf Rettig (CDU) hervor. Um das Vorhaben finanziell schultern zu können, hofft die Gemeinde auf Unterstützung - sowohl vom Land Sachsen-Anhalt als auch vom Landkreis Mansfeld-Südharz und von der regionalen Wirtschaft. Das bisherige Gerätehaus kann wegen erheblicher Setzungserscheinungen im Karstuntergrund seit geraumer Zeit nur noch zum Unterstellen der Fahrzeuge genutzt werden, Anbau und Obergeschoss sind gesperrt.


Quelle: mz-web.de Lokalausgabe Sangerhausen vom 12.09.2014